user_mobilelogo

Wichtig: Verhütung und Schutz

Streunerkatzen leidenDem Wohlergehen ALLER Hauskatzen zuliebe müssen wir ihre Fortpflanzung dringend einschränken. Lassen Sie Ihre Katze und Ihren Kater rechtzeitig kastrieren und unterstützen Sie Kastrationsaktionen für verwilderte Katzen, z.B. über das Bündnis Pro Katze.

Aktuell

Bleibt Zuhause, genießt die Zeit mit Euren Katzen

Clickertraining bereitet Katze und Mensch FreudeOb durch Renn- und Suchspiele, Streicheln oder Beobachten - Katzen helfen uns, die Corona-Zeit zu überstehen. Clickertraining und Denkspiel-Basteln sind weitere Möglichkeiten zur gemeinsamen Beschäftigung. Machen wir das Beste aus der ungewöhnlichen Situation.

Weiterlesen ...

Katzenverhaltensberatung für entspannte Menschen und KatzenAuch in diesen schwierigen Zeiten bin ich als Katzenexpertin für Sie da. Hausbesuche fallen zwar aus, aber ich berate Sie gerne telefonisch, per Skype und als Folgeberatung per E-Mail. Informieren Sie sich unverbindlich. Hier finden Sie außerdem einige Möglichkeiten zur Beschäftigung Ihrer Katze/n. Machen wir das Beste aus der außergewöhnlichen Situation.

 

Das Coronavirus SARS-CoV-2 hält die Welt in Schach. Dem aktuellen Leitsatz #Wir bleiben Zuhause stehen unsere Hauskatzen - katzentypisch - mit gemischten Gefühlen gegenüber. Manche finden es "gruselig", kaum noch alleine zu sein, die meisten freuen sich aber darüber, dass ihnen das "Personal" ganztägig zur Verfügung steht. 

Da bietet es sich an, sich in der Heimzeit mehr mit der Katze oder den Katzen zu beschäftigen, z.B.:"High Five" ist eine der leichtesten Clickerübungen für Katzen

  • mit dem Clickertraining die Beziehung zur Katze verbessern und ihr Erfolgserlebnisse zu bieten und damit Wohlgefühl. Die "Katzen Clicker-Box" bietet alles für den Einstieg bis zu Übungen für Fortgeschrittene. Links ist Paco beim High Five zu sehen. Die meisten Intelligenzspiele regen die Katze durch Leckereien zum Denken und Ausprobieren an
  • mit Intelligenz- bzw. Denkspielen, die man leicht selbst basteln kann. Dafür eignen sich etwa die Papprollen im Klopapier - falls Sie noch welches ergattern konnten. Hier rechts üben sich Emma und Jamie im "Fummeln" an zwei Versionen der Papprollen-Stapel. 
  • Die üblichen Spiele und Streicheleinheiten stehen natürlich auch zur Wahl. Ich berate Sie gerne, falls Sie und Ihre Katze/n sich nicht einig werden. Befreundete Katzen teilen sich auch ein Intelligenzspielzeug, ein zweites steht allerdings bereit

Die Katze/n zu verwöhnen, ist eine schöne Beschäftigung für beide Parteien. Aber achten Sie bitte darauf, es nicht zu übertreiben. Sonst bahnen sich Probleme an, wenn die Beschränkungen aufgehoben werden und Sie wieder viele Stunden außer Haus sind. Sie finden nicht das richtige Mittelmaß oder sind unsicher, was geht und was nicht? Ich helfe Ihnen bei dieser Entscheidung. 

Bei Krisen oder Problemen stehe ich Ihnen natürlich ebenfalls zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Teilen
FaceBook

Catility - Verhaltensberatung und Unterstützung

Dipl.-Biol. Birgit Rödder

Kop Nück 3

53902 Bad Münstereifel

Tel. 02257 - 95 27 44

info [at] catility.de

Impressum

Datenschutzerklärung

 

Literatur

    Katzen Clicker-BoxWas Katzen wirklich wollen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.